Herzlich Willkommen

Freiherr-vom-Stein-Plakette des Landes RLP an Dr. Gerhard Hanke, Altbürgermeister, verliehen

Landau, Jugenstil-Festhalle, Verleihung der Freiherr vom Stein Plakette, Dr. Gerhard Hanke. 05.11.2019 Foto:MDI RLP

Wir gratulieren Dr. Gerhard Hanke zu dieser herausragenden Ehrung durch Innenminister Roger Lewentz.

Freiherr-vom-Stein-Plakette an Dr. Gerhard Hanke

Anlässlich des Geburtstages des Freiherrn vom Stein (26.Oktober 1757 in Nassau, gestorben am 29.Juni 1831 in Cappenberg) hat Innenminister Roger Lewentz Persönlichkeiten aus Rheinland-Pfalz ausgezeichnet, die sich in ehrenamtlicher Tätigkeit besondere Verdienste in der kommunalen Selbstverwaltung erworben haben. Hierzu gehört auch aus der Verbandsgemeinde Rhein-Nahe Dr. Gerhard Hanke aus Waldalgesheim. Die Auszeichnung hat Innenminister Roger Lewentz am Dienstag, den 5.November 2019 in Landau/Pfalz vorgenommen.

Die Freiherr-vom-Stein-Plakette des Landes Rheinland-Pfalz wird seit 1954 an Bürgerinnen und Bürger als besondere Auszeichnung ihres kommunalpolitisches Engagements seit 2001 alle drei verliehen. Benannt ist sie nach dem preußischen Reformer Heinrich Friedrich Karl vom und zum Stein, der aus Nassau an der Lahn stammt.

„In einer Feierstunde in Landau wurden  46 Persönlichkeiten ausgezeichnet. Damit ehren wir besondere Leistungen von Frauen und Männern, die sich durch ihren langjährigen, zeitaufwendigen und engagierten Einsatz in einem kommunalpolitischen Ehrenamt erbracht haben,“ so Lewentz. „Auch heute noch ist Steins Überzeugung aktuell, dass eine positive Entwicklung von Staat und Gesellschaft ohne die aktive und konstruktive Mitwirkung der Bürgerinnen und Bürger nicht möglich ist. Daher ist es wichtig, dass wir Leistungen von Frauen und Männern würdigen, die sich durch ihren langjährigen Einsatz in einem kommunalpolitischen Ehrenamt hervorgetan haben,“ betonte der Innenminister. 

„Dr. Gerhard Hanke war ein außerordentlich erfolgreicher Ortsbürgermeister von Waldalgesheim, der 20 Jahre die Geschicke der ehemaligen Knappengemeinde geleitet hatte,“ so Landrätin Dorothea Schäfer, die genauso wie Bürgermeister Karl Thorn es sich nicht nehmen ließen an der Veranstaltung teilzunehmen. In dieser Zeit (1994-2014) hat sich die Ortgemeinde intensiv weiterentwickelt und war ein Motor für eine nachhaltige Gemeindeentwicklung. Zehn Windenergieanlagen im Wald, Biomasse-Heizwerk, Freiflächen-Photovoltaikanlage im Außenbereich, Solarcarports am Sportplatz, naturnahe Waldwirtschaft, geordnete Finanzen, RuheForst ,Renovierung der Alten Schule und der Schulscheune im Ortsteil Genheim, Erweiterung der Keltenhalle, Radweg zwischen Waldalgesheim  und Genheim, Erweiterung der Kindergärten Instandsetzung der Provinzialstraße, Anlage eines Familienparkes, Ankauf von Naturschutzflächen und Erwieterung des Lebensmittelmarktes sowie viele andere Projekte fallen in die Amtszeit von Hanke. „Waldalgesheim ist eine attraktive Wohngemeinde mit inzwischen mehr als 4.100 Einwohner. Viele attraktive, familienfreundliche und umweltgerechte Bauplätze waren eine Bereicherung für unsere Verbandsgemeinde,“ so Bürgermeister Karl Thorn. Auch die Planungen für das Rathaus, die Umkleidekabinen am Sportplatz, das Baugebiet Waldstraße III sowie das in diesem Herbst eröffnete  Pflege- und Seniorenheimes fallen in die Amtszeit des Jubilars. „20 Jahre Mitglied des Verbandsgemeinderates und davon 12 Jahre  Fraktionsvorsitzender sowie 5 Jahre Mitglied des Kreistages Mainz-Bingen summieren sich zu 45 Jahre Kommunalpolitik für die Menschen der Region sowie eine menschennahe Politik,“  zeichnen diese Lebensleistung von Hanke aus, findet Bürgermeister Karl Thorn 

Wer Hanke kennt, weiß, dass er weiterhin insbesondere publizistisch aktiv ist. Inzwischen hat er mehr als 110 Beiträge zu geschichtlichen und umweltrelevanten Themen veröffentlicht.  Im Jahre 2016 war sein Buch über den Wald in Rheinhessen mit 2.500 Exemplaren ein Bestseller.

„Diese Auszeichnung, über die mich sehr freue, nehme ich gerne auch gemeinsam für alle Mitbürgerinnen und Mitbürger aus Waldalgesheim und der Region an, für die ich tätig sein durfte und die mich im Interesse des Gemeinwohls in vielen Jahren begleitet haben. Hierfür bin ich sehr dankbar,“ sagte der Ausgezeichnete.

Dezember 30th, 2019

Weitere Artikel

Termine 2020 – Extern

Mitglieder, Freunde und interessierte Bürger/innen Donnerstag 16. Januar 2020 CDU-Neujahrsempfang mit Ehrungen Samstag 09. Mai 2020 CDU-Bürgerfahrt Freitag 15. Mai 2020 CDU-Mitgliederversammlung Freitag 25. September 2020 CDU-Federweißen-Abend mit Ehrungen Freitag 20. November 2020 CDU-Darts-Turnier Änderungen bleiben ausdrücklich vorbehalten! Bitte beachten Sie jeweils die Einladungen in der Tagespresse vor unseren CDU Veranstaltungen.

Einladung zum Neujahrsempfang • Ehrungen für 65 und 50 Jahre Treue

Am Donnerstag, dem 16. Januar 2020, findet der traditionelle Neujahrsempfang der CDU Waldalgesheim und Genheim, um 19.00 Uhr im Gasthaus „Tennishalle zum Postpfad“ in Waldalgesheim, statt. Für eine optimale Akustik sorgt eine Lautsprecheranlage. Wir erwarten Gäste aus allen politischen Ebenen. Ein weiterer Höhepunkt werden die Ehrungen zur 65 und 50-jährigen Mitgliedschaft sein. Anschließend stehen unter […]

Ältere Artikel »